Mittwoch, 30. November 2016

Meiner, meiner, meiner!


Heuer habe ich mir mal einen Adventskalender für mich geleistet, ja genau, ganz alleine für mich! Die letzten Jahr habe ich immer nur für meine Kinder Adventskalender gebastelt und befüllt und deswegen freue ich mich umso mehr, dass ich einen ganz für mich alleine habe!
Gekauft habe ich meinen Nähkalender bei meinem Lieblingsstoffgeschäft in meiner Nähe. Beim Abholen haben die Kinder ganz aufgeregt gefragt wem die ganzen Pakete denn gehören....tja, die darf ich öffnen, jeden Tag eines, bis zum 24.
Mir fällt es schwer die Tüten jeden Tag anzusehen, ich muss mich wirklich zusammenreißen, dass ich nicht alle auf einmal aufmache.
Morgen darf ich das erste Türchen öffnen, ENDLICH.

Ich habe den Nähkalender ganz dekorativ bei uns im Wohnzimmer aufgestellt.


Meine große Liebe!


Heute möchte ich euch gerne einen meiner Lieblingsschnitte zeigen, die Martha von Milchmonster. Ich mag den Schnitt weil er schnell genäht ist und trotzdem immer was hermacht. Meine kleine Maus liebt ihre Martha's auch, sie hat einige in ihrem Kleiderschrank hängen. Mit ner Leggings ist sie perfekt gestylt für den Tag und außerdem findet sie's superbequem.

Genäht habe ich die Martha in Größe 122, den Stoff habe ich aus meinem Lieblingsstoffladen in der Nähe.




Meine kleine Maus findet außerdem die Taschen total toll - da wird gesammelt was das Zeug hält.




Die Leggings ist ein Freebook von Mamahoch2, die "Jogging Rockers" in der Slim Version - ich musste die Leggings allerdings noch ein wenig anpassen.
Die Mütze ist auch ein Freebook und zwar von Pattydoo.  





Schnitt: Martha von Milchmonster
             Leggings von Mamahoch2
     Mütze von Pattydoo
Stoff: aus dem örtlichen Stoffladen





 

Sonntag, 27. November 2016

Hurra! Endlich ist es soweit! Lange habe ich überlegt, ob ich mir einen eigenen Blog erstellen soll...und jetzt schreibe ich meinen ersten Eintrag. Ich möchte euch hier meine genähten und gebastelten Werke präsentieren, denn ich bin gerne kreativ! Für mich ist das ein Ausgleich zu meinem manchmal stressigen Alltag.
Ich weiß noch nicht so genau wo ich anfangen soll, jetzt heißt es erstmal meine Fotos ordnen und entscheiden womit ich anfange. Habt Spaß beim Lesen und Stöbern in meinem Blog!
Eure Karin