Mittwoch, 21. Juni 2017

Freizeithose Leijara

Darf ich vorstellen: Das ist meine neue Freizeithose!


Der Sommer hat uns hier in Tirol fest im Griff, deswegen muss ich meine Sommergarderobe noch ein wenig aufstocken...man hat als Frau ja immer zu wenig anzuziehen!


Diesmal sollte es kein Kleid werden und auch kein Rock, nein, eine Dreiviertelhose war geplant. Und wie so oft bin ich im WWW zufällig über diesen tollen Schnitt gestolpert!
Es handelt sich hier um eine Leijara von M. B. Works (ist ein Freebook).


Die Hose ist schnell genäht und trifft genau meinen Geschmack! Oben werden Ösen eingeschlagen, ein Bündchen angebracht und eine Kordel durchgezogen. Ich lege ja immer noch einen Gummi mit in den Bund, mir ist es schon mal passiert, dass das Bauchbündchen nach ein paar Wäschen so ausgeleiert war, dass ich einen Gummi einziehen musste - dem wird nun vorgebeugt.


An den Beinabschlüssen wird auch ein Bündchen angenäht und fertig ist die Dreiviertelhose! Ich trag sie derzeit total gerne...ein Shirt dazu und Flip Flops oder leicht Sandalen und man ist sommertauglich angezogen.


Habt noch einen feinen Tag und bis bald, Karin

Stoff, Bündchenware und Kordel von der Stoff Eule
verlinkt bei Me Made Mittwoch
verlinkt bei RUMS
verlinkt bei After Work Sewing




Kommentare:

  1. Genial! Sieht toll aus und mir schwebte genau so eine Hose vor! Vielen Dank für den Tipp, die kommt ganz nach oben auf der Liste 😃
    GLG Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Kerstin! Schön wenn sie dir gefällt. Ich habe mir auch gleich eine zweite genäht und Stoff für die Dritte liegt auch schon bereit.
    Liebe Grüße Karin

    AntwortenLöschen
  3. Durch den schönen Stoff ist die Hose nicht nur bequem wie eine Jogginghose, sondern sieht darüberhinaus viel schicker als eine Jogginghose aus. Auf die Auswahl des Stoffes kommt es eben an. Sehr schick!
    LG Uta

    AntwortenLöschen